Abfallcontainer für Berlin

Unsere robusten Abfallcontainer bieten Ihnen die Möglichkeit diverse Abfallarten schnell und einfach zu entsorgen.

Ob Baumischabfallcontainer, Bauschuttcontainer, Sperrmüllcontainer oder Gartenabfallcontainer – bei uns finden Sie Ihre passende Entsorgungslösung.

Sie können aus folgenden Containerarten und –größen wählen:

Absetzcontainer:

Absetzer Container

Drei verschiedene Größen, verschließbare Deckel oder Planen,
3 m³, 7 m³ oder 10 m³ Füllmenge
zum Absetzcontainer

Abrollcontainer:

Abrollcontainer

Für besonders große Abfallmengen,
12 m³ bis 40 m³
mehr über den Abrollcontainer

Big Bags:

Big Bags

Unsere Big Bags / Plattensäcke werden von uns angeliefert
und mit unserem Dino Selbstlader wieder abgeholt
Befüllung, Abholung und mehr…

Umleerbehälter:

Umleerbehälter

Dauerhafte Platzierung bei Ihnen vor Ort,
regelmäßige Leerung durch DINO,
120 l, 240 l und 1.100 l Umleerbehälter
Informationen zum Umleerbehälter


Stabile Abfallcontainer von DINO Berlin

Wie oben aufgeführt, bieten wir Ihnen eine Vielzahl verschiedener Containersysteme an. Damit sind wir in der Lage, für nahezu jedes Entsorgungsproblem die passende Lösung bereitzustellen.

Unsere Abfallcontainer aus stabilem Stahl, wie unsere Absetzcontainer von 3 m³ bis 10 m³ und die Abrollcontainer von 12 m³ bis 40 m³, sind grundsätzlich für die Aufnahme schwerer Abfälle geeignet. Mit Bodenblechen bis 6 mm und Wandblechen bis 4 mm, sind unsere Container besonders robust.

Selbst die robustesten Abfallcontainer können falsch befüllt werden

Fehl-Befüllungen können dazu führen, dass unsere Fahrer die Container nicht mehr bewegen bzw. abholen können. Bitte achten Sie deshalb darauf, dass der Ihnen zur Verfügung gestellte Behälter nicht überladen und sachgemäß befüllt wird.

Wir möchten jegliche Sicherheitsrisiken für Mensch und Umwelt vermeiden, weshalb stark überladene Container von uns nicht abgefahren werden. Um Missverständnisse zu vermeiden, zeigen wir Ihnen gerne bei der Containeraufstellung, bis wohin der entsprechende Container befüllt werden darf.

Prinzipiell nicht über unsere Dino Container entsorgt werden können z.B.:

Bei Unsicherheiten oder Sonderwünschen sprechen Sie uns gerne an. Wir versuchen mit Ihnen gemeinsam eine passende und möglichst kostengünstige Entsorgungslösung zu ermitteln.

Wo kommen Abfallcontainer zum Einsatz?

 Container für Abfälle kommen im privaten Bereich genauso zum Einsatz, wie bei gewerblichen Projekten. Je nach Umfang des Projektes und Trennung der anfallenden Abfälle, werden kleine Absetzcontainer oder aber große Abrollcontainer, mit mindestens 12 m³ Volumen, benötigt.

Privatkunden benötigen Abfallcontainer zum Beispiel für Entrümpelungsaktionen, Gartenarbeiten und bauliche Veränderungen an Ihren Wohnungen oder Häusern. Wir von Dino Container sind in der Lage für jede Maßnahme den passenden Container zur Abfallentsorgung bereitzustellen. Vom Gartenabfallcontainer bis hin zum Baumischabfallcontainer, vom kleinen 1 m³ Big Bag bis hin zum 40 m³ Abrollcontainer.

Zu unserem Kundenstamm zählen ebenso zahlreiche Gewerbekunden, insbesondere natürlich aus der Baubranche, in der zu jeder Zeit Abfallcontainer benötigt werden. Hotels, Restaurants, Hausverwaltungen und Supermarktketten gehören genauso zu unseren Gewerbekunden, wie auch klassische Baubetriebe. Im gewerblichen Bereich kommen insbesondere unsere großen Abfallcontainer zum Einsatz, da das Abfallvolumen hier häufig besonders groß ist.

Abfallcontainer verschiedene GrößenDINO Abfallcontainer

Welche Containervarianten kann ich bei Dino bestellen?

Für jede Abfallart und –menge gibt es die passende Entsorgungslösung. Unsere 1 m³ Big Bags eignen sich z.B. bestens für die Entsorgung von Kleinstmengen. Sie bieten eine flexible Alternative zu unseren größeren Abfallcontainern aus Stahl. Unsere speziellen Plattensäcke gewährleisten beispielsweise auch die sichere Entsorgung von Asbestplatten, welche zum gefährlichen Sonderabfall zählen.

Die nächst größere Variante sind unsere 3 m³ bis 10 m³ Absetzcontainer. Gefolgt von unseren 12 m³ bis 40 m³ Abrollcontainern. Diese sind aus Stahl gefertigt, besonders robust und auch für große und schwere Abfallmengen geeignet.

Dino Berlin bietet zudem auch Umleerbehälter an, die dauerhaft bei Ihnen platziert sind und regelmäßig geleert werden. Hier unterscheiden wir die Dino Papiertonne und die Dino Gewerbeabfalltonne und drei verschiedene Größen: 120 Liter, 240 Liter und 1.100 Liter.

Für welche Abfallarten sind die Abfallcontainer von Dino Berlin geeignet?

Grundsätzlich sind unsere Absetz- und Abrollcontainer für die Aufnahme aller gängigen, festen Abfälle geeignet. Dazu gehören unter anderem Baumischabfall, Gartenabfall, Sperrmüll und Bauschutt. Wie zuvor bereits erwähnt, dürfen flüssige Abfälle und Küchenabfälle wiederum keinesfalls über unsere Abfallcontainer entsorgt werden. Bei Unsicherheiten scheuen Sie sich nicht nachzufragen und lassen Sie sich gerne von unseren Mitarbeitern beraten.

Für unsere Papiertonnen gilt, dass diese ausschließlich mit den dafür vorgesehenen Materialien befüllt werden dürfen. Anderenfalls können die entsorgten Wertstoffe nicht dem Papierrecycling zugeführt werden. Eine Hilfestellung zur korrekten Befüllung Ihrer Papiertonne finden Sie hier: https://www.dino-container.de/container-berlin/bauabfall/papier-pappe-kartonagen/

Umleerbehälter: Papiertonne und GewerbeabfalltonnePapiercontainer

Welche Größe sollte mein Abfallcontainer haben?

 Als Laie ist es oftmals schwer einzuschätzen, welche Größe der Container haben sollte. Insbesondere für Abfallarten wie Baumischabfall, Sperrmüll oder Gartenabfall, lässt sich das Volumen nur schwer kalkulieren. Auch an dieser Stelle hilft Ihnen unser Fachpersonal gerne weiter und steht Ihnen beratend zur Seite.

Für Bauschutt, Boden und beispielsweise auch Teerpappe, lässt sich folgende Formel nutzen, um das benötigte Containervolumen zu berechnen:

Länge x Höhe x Breite x Auflockerung

Wenn Sie zum Beispiel eine Wand einreißen möchten, lässt sich diese Formel sehr gut und einfach anwenden. Sie benötigen lediglich einen Zollstock zum Abmessen.

Grundsätzlich kann es ebenso helfen, sich an Containern zu orientieren, die Sie im Straßenbild sehen. Aus Erfahrung können wir sagen, dass die am häufigsten aufgestellten Abfallcontainer ein Volumen von 7 m³ haben. Ein 7 m³ Sperrmüllcontainer wäre zum Beispiel geeignet, wenn Sie zwei klassisch möblierte Zimmer entrümpeln wollen.

Möchten Sie hingegen Ihr Bad renovieren, das Waschbecken, die Dusche, die Toilette und die Fliesen entsorgen, so wäre ein 3 m³ Bauschuttcontainer wahrscheinlich die richtige Wahl.

Absolutes NO GO! Container überladen.

Überladene Abfallcontainer können aus mehreren Gründen nicht abholt werden. Diese kann man nicht mehr auf das Transportfahrzeug heben und  sie stellen eine Gefahr beim Transport dar. Außerdem wird die vereinbarte Abfallmenge nicht eingehalten und somit sind die Kosten nicht mehr gedeckt. Es muss entweder der überschüssige Abfall aus dem Container entfernt werden oder ein zweiter Abfallcontainer angefordert werden. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten.

Bild links: Abfallcontainer überladen mit Baumischabfall.
Bild rechts: Abfallcontainer überladen mit Holz.

Abfallcontainer überladenContainer überladen mit Holz

Was muss bei der Aufstellung eines Abfallcontainers beachtet werden?

Für eine reibungslose Containeraufstellung, sollten mehrere Punkte beachtet werden. So ist es zum Beispiel relevant, ob der Abfallcontainer auf einem Privatgrundstück oder auf öffentlichem Straßenland aufgestellt werden soll. Für die Aufstellung auf öffentlichem Straßenland ist eine Sondernutzungsgenehmigung erforderlich. Nähere Informationen finden Sie u.a. hier: https://www.dino-container.de/containerdienst-berlin/zeiten/

Weitere wichtige Kriterien sind die Bodentauglichkeit und Befahrbarkeit vor Ort. Für die Einsatzplanung und um Schäden zu vermeiden, ist es für uns z.B. relevant, ob sich Kabelschächte, Erdleitungen oder sonstige Hohlräume vor Ort befinden.

So sollte es NICHT sein:

Bild links: Container wurde von PKW’s zugeparkt und kann nicht abgeholt werden.
Bild rechts: Finde den Container! Leider komplett zugestellt und kann so nicht abgeholt werden.

Container zugeparktContainer abholen, zugestellt

Berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung bitte das enorme Gewicht der eingesetzten Fahrzeuge. Je nach Fahrzeuggröße kann das Gewicht bei bis zu 32 Tonnen liegen. Sowohl die Zu- und Abfahrtswege, als auch das für die Containerstellung vorgesehene Grundstück, müssen einer entsprechenden Belastung standhalten können. Kleinsteinpflaster sowie los verlegte Gehwegplatten sollten beispielsweise gesichert werden, um Schäden zu vermeiden. Dies kann zum Beispiel mit geeigneten Holzplanken erfolgen. Zudem sollten 10 bis 20 cm Abstand zum Bordsteinrand gegeben sein, um auch hier Schäden durch die Containeraufstellung und –abholung zu verhindern.

Kontakt

DINO Containerdienst Berlin GmbH

Tel. 030/430 9403 | Fax: 030/46 16 166
Miraustr. 35 | 13509 Berlin

Mo-Fr 7:00-17:00h | Sa 9:30-13:30h
info[@]dino-container[.]de