Big Bags – Schadhafte Abfälle entsorgen

Richtige Handhabung von Plattensäcken

Anlieferung

Die Auslieferung der Plattensäcke erfolgt durch unsere Fahrzeuge. In besonders dringenden Fällen können Sie sich den Plattensack auch in unserer Verwaltung abholen.

Befüllung

Eine Beschädigung des Plattensackes ist unbedingt zu verhindern. Achten Sie bei der Befüllung des Plattensackes auf eine gleichmäßige Verteilung des Materials.

Befüllen Sie den Plattensack nur mit dem vereinbarten Material und der vereinbarten Menge.

Beachten Sie unbedingt alle gesetzlichen Vorschriften!

Abholung

Plattensäcke werden von einem Groß-LKW (über 20 to) mit Kran abgeholt. Achten Sie auf die notwendige Zufahrtsbreite (mindestens 2,70 m) und die notwendige Arbeitsfreiheit für den Kran (ca. 6 m), insbesondere auch auf Hindernisse wie Bäume, Leitungen, Straßenbeleuchtung.

Um schadhafte Abfälle einfach zu entsorgen folgen Sie bitte unbedingt den Hinweisen unserer Mitarbeiter.

Entsorgung ganzer Asbestplatten

Speziell für die Entsorgung ganzer Asbestplatten wurde der Plattensack entwickelt. Durch das hochstabile beschichtete PP-Gewebe und die vier Schlaufen ist eine sichere Entsorgung gewährleistet.

Die Schlaufen sind leicht am Gewebe fixiert, um ein Wegrutschen aus der Schlaufenführung zu vermeiden. Beim ersten Anheben des Behälters löst sich die Fixierung.

Sicherheit geht vor

Der Gesetzgeber verlangt höchste Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit Asbest.

Diese werden u.a. in der TRGS 519 formuliert, die sich mit Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten befasst. Danach sind Faserfreisetzungen vom Zeitpunkt der Abfallaufnahme bis zur Entsorgung zu vermeiden. Spezifiziert wird dies durch das Merkblatt der Ländergemeinschaft Abfall (LAGA) zur Entsorgung asbesthaltiger Abfälle.

Es sollen gut verschließbare Kunststoffgewebesäcke (Big-Bags, Plattensäcke) verwendet werden.

Unsere Behälter entsprechen diesen Vorschriften. Da dürfen Sie sicher sein!

Technische Daten Plattensack 260:

zurück zu den Dino Container Varianten

Kontakt

DINO Containerdienst Berlin GmbH

Tel. 030/430 9403 | Fax: 030/46 16 166
Miraustr. 35 | 13509 Berlin

Mo-Fr 7:00-17:00h | Sa 9:00-13:00h
info[@]dino-container[.]de