Sperrmüllcontainer – Sperrmüllservice für Berlin

Der Dino Containerdienst in Berlin stellt passende Container in verschiedenen Größen zur Verfügung. Wir liefern den Container pünktlich zum vereinbarten Termin an den gewünschten Ort, stellen ihn dort auf und holen den Sperrmüllcontainer, nach der Befüllung, wieder ab. Anschließend wird der Sperrmüll zerzifizierten Entsorgungsunternehmen zur Verwertung übergeben.

Mieten Sie Ihren Sperrmüllcontainer ganz einfach zum fixen Preis! Erhalten Sie Ihr individuelles und unverbindliches Angebot für den Sperrmüllservice Berlin von Dino, indem Sie einfach unser Anfrage-Formular ausfüllen und absenden:

SperrmüllcontainerSperrmuellservice Berlin

Welche Möglichkeiten der Sperrmüllentsorgung gibt es?

Sie haben verschiedene Möglichkeiten Ihren Sperrmüll zu entsorgen. Privatpersonen haben, je nach Region, oftmals die Möglichkeit kleine Mengen Sperrmüll durch kommunale Entsorger kostenlos abholen zu lassen bzw. diesen unentgeltlich auf den Wertstoffhöfen anzuliefern. Der Nachteil an dieser Stelle ist, dass die Sperrmüllmenge begrenzt ist und in vielen Fällen auch der Zeitpunkt der Sperrmüllabholung nicht selbst gewählt werden kann.

Wenn Sie entrümpeln, möchten Sie den anfallenden Abfall jedoch vermutlich direkt und vollständig entsorgt wissen.

Die Entsorgung über Dino Container bietet Ihnen den Vorteil, dass wir individuelle Entsorgungslösungen anbieten. Durch unsere Big Bags und Abfallcontainer mit unterschiedlichem Volumen, sind wir in der Lage kleine sowie auch große Sperrmüllmengen problemlos abzufahren. Sie können Ihren Sperrmüllcontainer in Ruhe befüllen (7 Tage mietfrei) und sparen sich Anfahrtswege sowie Wartezeiten.

Den Sperrmüllcontainer Berlin von Dino kann aber nicht jeder mieten, es gibt bestimmte Voraussetzungen, welche hierfür erfüllt werden müssen.

Sperrmüllcontainer mieten – Voraussetzungen:

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Privatpersonen, Betriebe oder Unternehmen, die nicht dem öffentlichen Anschluss- und Benutzungszwang überlassungspflichtiger Abfälle zur Beseitigung (in Berlin an die BSR) unterliegen. Das ist nämlich dann der Fall wenn der Abfall zu beseitigen ist, weil er überwiegend keine Wertstoffe mehr enthält (ist äußerst selten).

Pauschalpreise

Grundsätzlich rechnen wir Sperrmüllcontainer zu Pauschalpreisen ab.
Ihr Vorteil dabei: es steht vorher fest wie viel sie zu bezahlen haben.

Nachforderungen können nur dann entstehen, wenn sie mehr als das erlaubte Containervolumen oder Abfälle mit abweichenden Spezifikationen in den Sperrmüllcontainer einfüllen. Nachforderungen entstehen auch, wenn die zusatzkostenfreie Nutzungszeit von 7 Tagen überschritten wird.

Preisbeispiel für 7 cbm Sperrmüllcontainer:
€ 586,17 (Preisstand April 2021)

In diesem Preis sind enthalten:

Mengenermittlung/Rechenbeispiel:

Eine Sperrmüllmenge ist nicht immer einfach einzuschätzen.

Im Folgenden eine Beispielrechnung eines Sperrmüllcontainers zur Volumeneinschätzung:

Ein Wohn- oder Kellerraum soll entrümpelt werden. Der Raum hat die Maße 2 mal 3 Meter und ist 2,5 Meter hoch. Das Raumvolumen beträgt 15 m³.

Ihre optische Schätzung ergibt, dass der Raum etwa zu einem Drittel gefüllt ist. Dies ergibt ein ca. Volumen von 5 m³. Weil sie ein solches Volumen nicht in gleicher Weise eng gestapelt wieder in einen Container einfüllen können, müssen sie von einem Mengenzuschlag von 20 % ausgehen.

Das voraussichtliche Volumen beträgt dann 6 m³.
Ein 7 m³ Sperrmüllcontainer wäre also die richtige Wahl.
Unser Tipp an dieser Stelle: Insbesondere wenn es um die Entsorgung von Sperrmüll geht, empfehlen wir einen größeren Container zu bestellen, als eigentlich angedacht. Der Grund ist, dass beim Entrümpeln zumeist mehr zu entsorgende Gegenstände zum Vorschein kommen als erwartet. Für Sie ist es kostengünstiger den größeren Sperrmüllcontainer zu bestellen, als im Nachhinein weitere Container nachbestellen zu müssen.

Unterschied Sperrmüllcontainer / Baumischabfallcontainer

Sowohl Sperrmüllcontainer als auch Baumischabfallcontainer beinhalten sogenannte „Abfall-Gemische“. Der Unterschied liegt im Ursprung der einzufüllenden Materialien. Der Sperrmüllcontainer ist für losen Sperrmüll oder ähnliche Materialien (z.B. Laden oder Geschäftseinrichtungen) gedacht. Diese Materialien stammen nicht aus einer bautypischen Tätigkeit. Baumaterialien wie z.B. Steine, Ziegel u.ä. dürfen nicht eingefüllt werden.

Baumischabfall wird gesondert entsorgt. Generell gilt für Sperrmüll- und Baumischabfallcontainer, dass keine flüssigen Abfälle, überwachungspflichtige- und Sonderabfälle eingefüllt werden dürfen.

Sperrmüllcontainer korrekt befüllen – ohne Überladung

Nachdem wir den Unterschied zwischen einem Sperrmüllcontainer und einem Baumischabfallcontainer erläutert haben, möchten wir einen weiteren Hinweis zur korrekten Containerbefüllung geben:

Vor allem bei unseren Sperrmüllcontainern kommt es oftmals vor, dass die Container am Tag der Abholung überladen sind.

Nicht eingekürzte Bretter ragen aus dem Container heraus, ganze Stühle und befüllte Kartons wurden einfach noch auf die eigentliche Abfallmenge gestapelt usw. Beachten Sie an dieser Stelle unseren zuvor erwähnten Tipp zur Wahl der Containergröße und kürzen Sie Bretter und andere Gegenstände ggf. entsprechend ein, so dass die Containeroberkante nicht überschritten wird.

Eine Containerüberladung kann zu einer Fehlfahrt führen und zieht in jedem Fall eine Nachberechnung nach sich.

Sperrmüllcontainer überladen

Problemlose Containerabholung auch mit unseren Minis

Sperrmüllcontainer bis 10 m³ können problemlos von unseren Absetzkippern und auch von unseren Mini Absetzkippern aufgestellt und abgeholt werden. Die Mini Absetzkipper bieten den Vorteil, dass sie besonders klein und wendig sind und somit auch durch fast jede Einfahrt passen.

Da Sperrmüll oftmals in Wohngegenden, z.B. bei Entrümpelungen und Aufräumaktionen, anfällt, kann dies ein entscheidendes Kriterium sein.

Sperrmüll ist ein besonders leichter Abfall, da keine schweren Materialien wie Steine oder Boden enthalten sein dürfen. Daher können auch unsere kleinen Fahrzeuge den Container abholen, ohne Überladungsgefahr.

Was passiert mit dem Sperrmüll nach der Abholung?

Wenn Sie Ihren Sperrmüll mittels eines Dino Containers entsorgen, so wird dieser nach der Abholung zu unserem Wertstoffhof in der Miraustraße gebracht. Hier wird der entsorgte Sperrmüll manuell sortiert, mit dem Ziel Wertstoffe voneinander zu trennen.

Durch die korrekte Trennung, wird die Rückführung der Materialien in den Stoffkreislauf ermöglicht und damit eine Wiederverwertung.

zurück zu den Dino Container Varianten

Kontakt

DINO Containerdienst Berlin GmbH

Tel. 030/430 9403 | Fax: 030/46 16 166
Miraustr. 35 | 13509 Berlin

Mo-Fr 7:00-17:00h | Sa 9:30-13:30h
info[@]dino-container[.]de