Baumischabfall entsorgen in Berlin

Unter Baumischabfall versteht man gemischte Abfälle, die zum Beispiel bei Sanierungs- und Abbrucharbeiten sowie Baumaßnahmen (Um-, Aus und Neubau) anfallen.

Im Gegensatz zu Bauschutt, sind Baumischabfälle ein Gemisch aus mineralischen und nicht mineralischen Stoffen. Dazu zählen, neben dem klassischen Bauschutt, zum Beispiel auch Tapetenreste, Kabel und Metalle.

Baumischabfall:

  • Bauschutt
  • Gipskartonplatten (Rigips), Gipsplatten (Trockenbau)
  • Porenbeton (Ytong)
  • Kalksandstein
  • Verpackungsmaterialien
  • Tapetenreste
  • Kabel
  • Rohre
  • Bauabfall-Holz (AI – AIII)
  • Metalle z.B. Heizkörper, Träger, Moniereisen, Ständerwerk
  • Türen
  • Glas, Kunststofffenster
  • Kunststofffolien und -eimer

KEIN Baumischabfall:

  • Asbesthaltige Abfälle (Wellplatten, Rohre)
  • KMF-Deckenplatten (Odenwaldplatten)
  • Eternit
  • Dämmstoffe aus künstlichen Mineralfasern
  • Bitumen- oder teerhaltige Abfälle (Dachpappen, Abdichtungen)
  • Gemischte Siedlungsabfälle (Restmüll)

Wie in den Beispielen aufgeführt, dürfen schadstoffverunreinigte oder belastete Abfälle nicht über unsere Baumischabfall Container entsorgt werden. Gleiches gilt für Flüssigkeiten.

Bitte achten Sie auf eine ordnungsgemäße Befüllung, um zusätzlichen Aufwand und Mehrkosten zu vermeiden.

Baumischabfall ContainerBaumischabfall Recyclinghof

Abfall von Baustellen und Baumaßnahmen

Baumischabfall ist ein branchenspezifischer Begriff und beschreibt einen Abfall, der typischerweise bei Baumaßnahmen anfällt. Teilweise wird Baumischabfall mit Sperrmüll oder auch Gewerbeabfall verwechselt.

Für eine korrekte Befüllung und Entsorgung muss hier eindeutig differenziert werden. Baumaßnahmen, bei denen Baumischabfall anfällt, sind zum Beispiel Neubauten von Gebäuden jeglicher Art und Modernisierungen bzw. Sanierungen („echte“ Baumaßnahmen).

Unsere Inhaltsseiten zu den unterschiedlichen Abfallarten, wie auch Sperrmüll oder Gewerbeabfall, helfen Ihnen bei der eindeutigen Zuordnung Ihrer Abfälle.

DINO Containerdienst ist Spezialist in der Entsorgung von bautypischen Abfällen. Unsere kleinen, mittleren und großen Container sind stabil und robust und somit auch für die Aufnahme besonders schwerer Materialien geeignet.

Einstufung von Bauabfällen

Die ordnungsgemäße Befüllung unserer Baumischabfall Container ist maßgeblich für die Eingruppierung der Container. Sonderabfälle mit einem hohen Schadstoffpotential dürfen keinesfalls im Mischabfall Container enthalten sein.

Finden unsere Mitarbeiter beim Abfallumschlag beispielsweise Asbest oder Teerpappe, muss der gesamte Container als Asbest bzw. Teerpappe Container entsorgt und somit auch abgerechnet werden. Der Container wird dadurch deutlich teurer.

Um Bauabfall korrekt zu entsorgen, ist eine Unterscheidung zwischen mineralischem Bauschutt und Baumischabfall erforderlich.

Informieren Sie sich noch vor der Containerbestellung auf unseren Themenseiten oder kontaktieren Sie unser Team telefonisch unter:

030/4309403

zurück zu Dino Abfälle

Kontakt

DINO Containerdienst Berlin GmbH

Tel. 030/430 9403 | Fax: 030/46 16 166
Miraustr. 35 | 13509 Berlin

Mo-Fr 7:00-17:00h | Sa 9:30-13:30h
info[@]dino-container[.]de